Werteerziehung

§ 2 Abs. 5 Nr. 4 SchulG NRW   

„Die Schülerinnen und Schüler sollen insbesondere lernen, in religiösen und weltanschaulichen Fragen persönliche Entscheidungen zu treffen und Verständnis und Toleranz gegenüber den Entscheidungen anderer zu entwickeln.“

Die EMA ist eine evangelische Grundschule und sieht ihre Aufgabe nicht nur darin, christliche Werte zu vermitteln, sondern alle am Schulleben beteiligten Personen zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit zu führen und Aufgaben gewissenhaft wahrzunehmen.   

Bildung und Erziehung als gemeinsame Aufgabe von Elternhaus und Schule gelingt, wenn über die Aufgaben Transparenz geschaffen wird und Kommunikationsbereitschaft auf allen Ebenen als Basis für Vertrauen und Respekt vorhanden ist. 

 

Das EMA Werteerziehungskonzept erhalten Sie bei der Anmeldung und beim Wechsel ins 3. Schuljahr!