Willkommen

 Herzlich Willkommen zurück!  

Liebe Eltern der EMA Schule,

 am Montag, dem 11.05.2020 beginnt

das „rollierende System“

aller Jahrgänge an den Grundschulen NRW

(20.Schulmail des Ministeriums).

Das bedeutet, dass Kinder eines Jahrgangs

an einem Werktag in der Woche Präsenzunterricht in

der Schule haben. An den anderen Tagen lernen die Kinder

weiter zuhause (Lernen auf Distanz).

Die Viertklässler haben schon in der letzten

Woche zwei Tage am Präsenzunterricht teilgenommen

und sich vorbildlich verhalten.

Wir danken auch allen Eltern für Ihre Unterstützung

bei der Umsetzung dieser besonderen Schulsituation!

 Die weiteren Tage des Präsenzunterrichts

für Ihre Kinder bis zu den Sommerferien haben

Sie schon erhalten (Kalenderübersicht Mai/Juni).

Die Notbetreuung wird parallel zur

Wiederaufnahme des eingeschränkten Unterrichts

(Präsenzunterricht) fortgeführt.

An den beweglichen Ferientagen findet

keine Notbetreuung statt!

 Die Kinder, die einen vertraglichen OGS Platz haben,

können das Angebot an den Präsenztagen nutzen.

Bitte informieren Sie das Büro des Fördervereins BiB e.V.

rechtzeitig, ob Ihr Kind das Angebot benötigt oder nicht

(EMAIIL: buero@grundschulbetreuung-burscheid.de

oder telefonisch: 02174/780022

Anrufbeantworter ist aktiviert). 

Wir werden auch weiterhin alle wichtigen

Informationen an Sie weitergeben,

bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage,

vielen Dank!

 

 Bleiben Sie gesund!

 Herzliche Grüße

Sonja Tippel (Rektorin)  

 

 

 

  Unser Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler unter Berücksichtigung ihrer Individualität zu werteorientiertem Handeln anzuleiten. Dieses Ziel kann nur dann erfolgreich verfolgt werden, wenn alle am Schulleben beteiligten Personen (SchülerInnen, Eltern, SchulmitarbeiterInnen) zur Zusammenarbeit bereit sind und ihre Aufgaben gewissenhaft wahrnehmen. 

Wir als SchulmitarbeiterInnen* …

  • schaffen eine von Wertschätzung und Vertrauen getragene Lernumgebung
  • nehmen die Anliegen der Kinder ernst
  • fördern ihre Kooperations- und Teamfähigkeit
  • leiten sie zu respektvollen und höflichen Umgangsformen an
  • helfen ihnen, eigene Gefühle wahrzunehmen und verstehen, diese realistisch einzuschätzen und angemessen zum Ausdruck zu bringen
  • helfen ihnen, Verständnis für andere aufzubringen und Konflikte angemessen zu lösen
  • vermitteln ihnen Toleranz und Respekt vor anderen Kulturen und Religionen

 Wir als Eltern… 

  • nehmen eine bewusste Vorbildfunktion für unsere Kinder ein und vermitteln ihnen respektvolle, höfliche Umgangsformen mit den Mitmenschen
  • unterstützen schulische Maßnahmen sowie die dort geltenden Regeln des Lernens, Arbeitens und Zusammenlebens
    zeigen Verantwortungsbewusstsein, indem wir an Elternabenden teilnehmen und uns bei Schulveranstaltungen einbringen
  • interessieren uns für die Erlebnisse unserer Kinder während der Schulzeit, hören ihnen zu und unterstützen sie 
  • legen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit den SchulmitarbeiterInnen und nutzen die Postmappe/das Hausaufgabenheft als wichtiges Medium zur täglichen Kommunikation
  • erziehen unsere Kinder zu Sorgfalt und achten auf den Zustand der Schulmaterialien
  • setzen Vertrauen in die Arbeit der MitarbeiterInnen  im Vor- und Nachmittagsbereich von Schule 

 *Unter SchulmitarbeiterInnen verstehen wir alle an der Schule arbeitenden Erwachsenen, also Lehrerinnen, Erzieherinnen der Nachmittagsbetreuung, Hausmeister, Sektretärin, Reinigungskräfte, Praktikanten, Eltern als Ehrenamtler

 


 

 

 

Diese Seite weiter empfehlen: